Vorgehen/Beratung

Vorgehensweise –
Das tierische Seelengespräch

Egal wo Sie, das Tier oder ich
mich auf der Welt befinden,
die telepathische Tierkommunikation
kennt keine Grenzen –
ein Gespräch ist immer und überall möglich.

Nehmen Sie bitte am besten per E-Mail (Kontakt)  mit mir auf, damit wir einen Telefontermin vereinbaren können.

Gleichzeitig möchte ich Sie bitte,  mir zur Einstimmung und Vorbereitung auf das Gespräch mit Ihrem Tier, folgende Informationen per Mail zur Verfügung zu stellen:

  • Foto des Tieres (Augen gut sichtbar)
  • Name
  • Alter
  • Geschlecht (kastriert?)
  • Seit wann ist ihr Tier bei Ihnen
  • Details über die aktuelle Situation, wegen dem Sie Hilfe benötigen
  • Ihre Fragen (weitere Fragen können dann noch während des Beratungsgesprächs gestellt werden)

Geben Sie bitte zur weiteren administrativen Abwicklung und Rechnungsstellung auch Ihre vollständigen Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon, Mail) an.

Sobald mir die gewünschten Informationen über Ihr Tier vorliegen, werde ich bereits mit meiner Arbeit beginnen und den Erstkontakt mit Ihrem Tier aufnehmen. Anschliessend rufe ich Sie zum vereinbarten Telefontermin an, um alle Ihre Fragen zu beantworten und nochmals mit Ihrem Tier in eine Art „Dreierkonferenz“ in Kontakt zu treten.

Zu diesem Termin sollten Sie ausreichend Zeit mitbringen. Ihr Tier sollte gesäubert sein, gegebenenfalls gefressen haben und nicht abgelenkt werden können.

Auch Sie sollten sich auf dieses Gespräch vorbereiten und Schreibutensilien und Ihre Fragen bereithalten.

Bitte lesen Sie sich die für Sie betreffende  Rubrik:

Vermisste Tiere, Sterbebegleitung, Preise  durch.